Veganpassion Blog

Schokotorte_Deluxe_Banner
Stina Spiegelberg

Stina Spiegelberg

Schokotorte Deluxe

Das ultimative schnelle Schokotorten Rezept DELUXE! Vegan und ganz fantastisch. Wer das nicht ausprobiert...

Ok Schokotorte ist einfach ein Zauberwort. Schoko – Torte 🙂

Oder geht’s da nur mir so?

Hier hab ich ein superschnelles, ultimativ geiles Schokotorte Rezept für euch, in der Deluxe-Variante. Das heißt: viel Schoko, viel luftiger Biskuit und extra viel Schokomousse, oben, unten und überall. 

Die Fotos sind in der Schnelle der Zeit entstanden zwischen Fertigbacken und für Besuch servieren. Manchmal muss es eben schnell gehen. Viel Spaß euch beim Nachbacken!

Dieses Rezept ist:

  • schnell zubereitet
  • sehr einfach
  • perfekt für Kaffee und Kuchen
  • vegan und rein pflanzlich
  • für jeden Schokoholic geeignet
  • foolproof
  • der perfekte Geburtstagskuchen
  • das beste vegane Starterrezept, wenn Du Dich bisher nicht an Torten traust

 

Ergibt eine Torte von 18cm Durchmesser.
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Backzeit: 40 Minuten

Zutaten für den Biskuit:
180 g Weizenmehl Type 405 oder Dinkelmehl Type 630
80 g Zucker
1 EL Tapiokastärke (opt.)
25 g Kakao
Je 1 Msp. Vanille und Salz
3/4 Eck. Backpulver
60 g Pflanzenöl
260 ml Haferdrink
2 EL Apfelessig

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

In einer Rührschüssel Mehl, Zucker, Tapiokastärke, Kakao, Vanille, Salz und Backpulver mischen. Pflanzenöl, Haferdrink und Essig zugeben und mit dem Schneebesen von Hand zu einem homogenen Teig rühren.

Den Teig in eine gefettete 18cm Springform füllen und ca. 40 Minuten backen. Mit einem Zahnstocher die Stäbchenprobe machen, und mit Wasser besprühen, dann in der Form vollständig abkühlen lassen.

Zutaten für die Schokomousse:
400 g aufschlagbare vegane Sahne
1 Eck Sahnesteif
100 g dunkle Schokolade
3 EL Zucker
Raspelschokolade

Die Sahne aufschlagen, dann das Sahnesteif hineingeben und nochmal aufschlagen bis die Sahne fest ist. Die Schokolade hacken und im Wasserbad schonend schmelzen, dann in die Sahne rühren. Bei Bedarf noch etwas süßen.

Den Biskuit mit einem Konditormesser in 3 Böden teilen. Den untersten auf eine Tortenplatte geben und die Torte so nach und nach mit Mousse füllen. Etwa die Hälfte für das Rundherum und die Demo übrig lassen. Zuletzt Tupfen der Creme aufspritzen und mit Raspelschokolade verzieren.

Lasst es euch schmecken und feiert schön! Feiert das Leben <3

Lust auf mehr Torten-Rezepte? Das sind unsere Favoriten:

Straciatella-Torte mit Beeren
Schwedische Mandeltorte
Mango-Mohn-Torte
Naked Schoko-Beeren-Cake

Inspiration

Share this post

Share on facebook
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.