Veganpassion Blog

Stina Spiegelberg

Stina Spiegelberg

Gebackener Persimmon-Rotkohlsalat

Und weiter gehts mit der genüsslich verschlemmten Weihnachtszeit. Ganz für die Angeber unter uns habe ich diesen super easy und richtig leckeren Salat gebacken. Ja, richtig gehört! Der Rotkohl wird hier erst im Ofen so richtig Aromatisch, denn mit Ahornsirup wird dieser Salat richtig fein.

Ergibt 4 Portionen.

Den Rotkohl fein hobeln und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Mit Olivenöl und Ahornsirup beträufeln und gut würzen. Bei 180°C ca. 15 Minuten rösten, bis der Kohl gebacken und gar ist, aber nicht zerfällt oder gar verschrumpelt. Da ist jeder Ofen und Kohl etwas anders daher ein Auge auf das Sensibelsten haben 😉

Die Sharon in Streifen schneiden, die Kerne aus dem Granatapfel lösen. Den Rotkohl aus dem Ofen holen, in eine Rührschüssel geben und mit Sharon, Granatapfel und den gehackten Walnüssen mischen. Für die Säure noch etwas Balsamico darüber träufeln oder etwas Zitronensaft zugeben.
Mit Liebe servieren.

Gebackener Persimmon-Rotkohlsalat

Gebackener Persimmon-Rotkohlsalat

STINA SPIEGELBERG
Und weiter gehts mit der genüsslich verschlemmten Weihnachtszeit. Ganz für die Angeber unter uns habe ich diesen super easy und richtig leckeren Salat gebacken. Ja, richtig gehört! Der Rotkohl wird hier erst im Ofen so richtig Aromatisch, denn mit Ahornsirup wird dieser Salat richtig fein.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Brunch, Glutenfrei, Herbst, Leichte Küche, Regional, SaSuBo, winter
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 1 Rotkohl ca. 600g
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Ahornsirup
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Sharon
  • 1 Granatapfel
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 1 EL Balsamessig

Anleitung
 

  • Den Rotkohl fein hobeln und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.
  • Mit Olivenöl und Ahornsirup beträufeln und gut würzen.
  • Bei 180°C ca. 15 Minuten rösten, bis der Kohl gebacken und gar ist, aber nicht zerfällt oder gar verschrumpelt.
  • Da ist jeder Ofen und Kohl etwas anders daher ein Auge auf das Sensibelsten haben.
  • Die Sharon in Streifen schneiden, die Kerne aus dem Granatapfel lösen.
  • Den Rotkohl aus dem Ofen holen, in eine Rührschüssel geben und mit Sharon, Granatapfel und den gehackten Walnüssen mischen.
  • Für die Säure noch etwas Balsamico darüber träufeln oder etwas Zitronensaft zugeben.
Keyword Glutenfrei, vegan
Gebackener Persimmon-Rotkohlsalat

Inspiration

Share this post

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung