Veganpassion Blog

Champignon-Muffins_INSTA-1
Stina Spiegelberg

Stina Spiegelberg

Rauchige Champignon-Muffins


Heute muss für mich alles geräuchert schmecken. Ich finde im Winter fährt man aber auch total auf diesen holzigen Geschmack ab. Das vermittelt mir ein warmes und gemütliches Zuhause. Geräucherte Champions und Räuchertofu passen prima zusammen und mit einem luftigen und butterweichen Hefekringel drumrum will ich erstmal jemanden sehen, der da widersteht. Ich jedenfalls nicht.

Super einfach sind diese Muffins, allerdings gebe ich dir zwei Tipps:
1. Machen den Hefeteig wie im Rezept beschrieben über Nacht. Ich verspreche dir: der beste Hefeteig, den du je gemacht hast. Super luftig, saftig und das Warten absolut Wert.
2. WARTE bis die Pilzfüllung abgekühlt ist! Nur so gehen die Muffins im Ofen optimal auf und sind später wie pikante Wölkchen auf der Zunge.

Na dann los geht’s – viel Spaß beim Backen!!

Ergibt 8 herzhafte Hefe-Muffins.

Für den Hefeteig:
1/3 Würfel frische Hefe ( etwa 12g)
2 TL Zucker
150 ml Wasser, lauwarm
130 g Dinkelvollkormehl
130 g Dinkelmehl Type 630
1/2 TL Salz
50 g Olivenöl

die Hefe in 50 ml lauwarmes Wasser bröseln und mit dem Zucker berieseln. Verrühren und in einer kleinen Tasse stehen lassen, bis die Mischung Blasen schlägt. In einer großen Rührschüssel die zwei Mehlsorten mit dem Salz mischen, dannn das Olivenöl und die Hefemischung, sowie den Rest Wasser zugeben. Mit den Knethaken des Rührgerätes bearbeiten bis ein geschmeidiger und elastischer Teig entsteht. Den Teig zu einer Kugel formen, in eine gefettete Schüssel legen und luftdicht verschlossen im Kühlschrank mindestens 4 Stunden gehen lassen. Wir wollen ja kein Slow Food 😉

Für die Champignon-Füllung:
300 g Champignons
100 g Räuchertofu
1/2 Stange Lauch
3 EL Öl + zum Bestreichen
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
80 ml Wasser
1 EL Mandelmus
Frischkäse und Kresse nach Belieben als Topping

Die Champignons fein würfeln, Tofu zerbröseln und Lauch in Ringe schneiden. Zusammen in etwas Öl in der Pfanne anbraten, dann gut würzen. Mit Wasser ablöschen und Mandelmus einrühren. Nochmals aufkochen lassen, dann beiseite stellen und abkühlen lassen.

Den Hefeteig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche etwa Din A4 Blatt groß ausrollen. Die Füllung darauf verteilen und einrollen (sodass die Länge erhalten bleibt). 8 Muffinförmchen fetten, die Schnecken abschneiden und hinein legen. Zugedeckt 20-30 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit (etwa 10 Minuten vorher) den Backofen vorheizen.
Die Muffins bei Ober-/Unterhitze 180°C 20-25 Minuten backen. Herausnehmen und mit etwas Öl bepinseln. Mit Frischkäse und Kresse servieren. Guten Appetit!

Inspiration

Share this post

Share on facebook
Share on pinterest

1 Kommentar zu „Rauchige Champignon-Muffins“

  1. Pingback: 15 vegane Lieblingsprodukte für die Grillsaison – Stina Spiegelberg

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.