Stina's Blog

Zimt-Cannoli3_INSTA
Stina Spiegelberg

Stina Spiegelberg

Zimt-Cannoli mit Schokoladenmousse

Zimt und Orange – damit verbinde ich die Winterzeit. Sobald die Tage kürzer werden und die Kuscheldecke wieder ihren Lieblingsplatz auf dem Sofa einnimmt, ist es für mich Zeit Gewürze wie Zimt und Kardamom in jede erdenkliche Süßspeise zu geben. Dann schmeckt alles wie ein orientalischer Kakaotraum und das Haus duftet nach Omas Keksdose. Wer die Weihnachts-Vizes noch nicht spürt, der kommt mit diesen aromatischen Zimt-Cannoli ganz bestimmt in Laune für besinnliche Stunden und die gemütlichste Zeit des Jahres ein. Viel Spaß beim Naschen!

Ergibt 10 Stück.
Zubereitungszeit: 60 Minuten
Ruhezeit 30 Minuten
Backzeit: 15 Minuten

Zutaten für die Cannoli:
150 g Dinkelmehl
20 g Puderzucker aus Rohrohrzucker
1 Prise Salz
½ TL Zimt
1 Msp. Kardamom
70 ml Wasser, lauwarm
15 g Pflanzenöl

Zutaten für die Creme :
100 g Zartbitter Schokolade
250 g Sojaquark
50 g Pflanzenmargarine, zimmerwarm
2 EL Puderzucker aus Rohrohrzucker
Abrieb ½ Bio-Orange

Für die Deko:
100 g Zartbitter Schokolade
50 g Mandeln, gehackt
Puderzucker

In einer Rührschüssel Mehl, Zucker, Salz, Zimt und Kardamom mischen, dann Wasser und Öl zugeben und zunächst mit dem Holzlöffel mischen. Dann auf die Arbeitsfläche geben und mit den Händen geschmeidig kneten.

Den Teig luftdicht verschließen und bei Raumtemperatur mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Anschließend auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 2mm dick ausrollen und zu 8×8 cm großen Quadraten schneiden.

10 Cannoli-Backröhrchen aus Metall mit Öl bestreichen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Den Teig rundherum legen und an der Naht befeuchten, damit sich der Teig nicht löst. Die Cannoli-Teiglinge mit Öl bestreichen und bei 190°C Ober-/Unterhitze 12-15 Minuten goldgelb backen, dann abermals mit Öl bestreichen und noch heiß vom Röhrchen lösen. Vollständig abkühlen lassen.

Für die Füllung die Kuvertüre hacken und schonend im Wasserbad schmelzen. In einer Schüssel Quark, Margarine, Puderzucker und Orangenabrieb mischen. Die geschmolzene Schokolade darunter ziehen und kalt stellen.

Für das Dekor 100g Zartbitterkuvertüre im Wasserbad schmelzen. Die Cannoli-Röllchen nun jeweils mit beiden Seiten in die Schokolade tunken und anschließend in eine Schale mit Mandelstückchen drücken. Die Cannoli mit Schokoladencreme füllen und mit Puderzucker bestreuen. Guten Genuss!

TIPP: Die Cannoli erst kurz vor dem Servieren füllen, so bleiben sie knackig und cremig zugleich.

Inspiration

Share this post

Share on facebook
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.