Veganpassion Blog

Stina Spiegelberg

Stina Spiegelberg

Pflaumenkuchen mit Streuseln (glutenfrei)

Eine Kindheitserinnerung. Ich weiß nicht wie’s euch geht, aber für mich gehören einfach Streusel auf den Pflaumenkuchen, ohne geht gar nicht. Schön dick, mit Zimt und knusprig. Dabei kennt mein Freund ihn ganz anders: einfach auf Mürbeteig gebacken. Naja, jedem das Seine.

In den letzten Wochen durfte ich bei meinem Nachbar im Garten fleißig mit ernten, da er im Urlaub war. Es gab Eimerweise Tomaten, Mirabellen und jetzt Pflaumen. Das erste was mir in den Sinn kommt (wenn ich den ganzen Tag das Obst schon so genascht habe) ist natürlich Kuchen. Am Wochenende habe ich damit eine liebe Freundin überrascht und daher gleich mal eine glutunfreie Version gezaubert. Keine Angst vor Buchweizenmehl – richtig eingesetzt schmeckt es wunderbar nusszig und super saftig. Bei Vollkornmehl allgemein darauf achten, sie vor allem bei dieser Sommerhitze maximal zwei Monate frisch sind, daher rasch aufbrauchen. Das vollwertige Mehl, das saftige Obst und die Zimtstreusel machen den Kuchen zu einem gemütlichen Stückchen für die gesunden Naschfreunde und solche die gerne mal Kuchen frühstücken. Denn es ist super wenig Zucker im Teig.

Tipps zum Rezept: Wenn ihr den Kuchen mit Weizen- oder Dinkelmehl backen möchtet, könnt ihr das Buchweizenmehl + Mandelmehl durch das gewünschte Mehl ersetzen. Die Flohsamenschalen erzeugen Bindung und sind bei glutenhaltigen Mehlsorten nicht nötig. Wenn du gerne eine andere Zuckersorte (Kokosblütenzucker, Agavendicksaft und Stevia gehen in diesem Fall prima) verwenden möchtest, kannst du das Äquivalent an Süße verwenden und dabei auf die Konsistenz des Teiges achten.

Viel Spaß beim Backen, Naschen und Genießen!

Ergibt eine 24cm Backform.
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Backzeit: 40 Minuten

In einer Rührschüssel Buchweizen- und Mandelmehl mit den Flohsamenschalen, Zucker, Backpulver, Salz und Vanille mischen.  Öl und Reisdrink zugeben und mit dem Schneebesen glattrührend. Eine Backform mit 24cm Durchmesser fetten und den Teig hinein geben. Die Pflaumen halbieren und entsteinen, dann aufrecht kreisförmig in den Kuchen setzen.

Für die Streusel:

Mandelmehl, Zucker, Margarine und Zimt mischen und über den Kuchen streuen. Bei 180°C 40-45 Minuten backen. In der Form vollständig abkühlen lassen. Durch die Flohsamenschalen wird die Feuchtigkeit im Kuchen lange gebunden und er ist auch noch tags darauf frisch und saftig. Guten Appetit!

Pflaumenkuchen mit Streuseln (glutenfrei)

Pflaumenkuchen mit Streuseln (glutenfrei)

STINA SPIEGELBERG
Eine Kindheitserinnerung. Ich weiß nicht wie’s euch geht, aber für mich gehören einfach Streusel auf den Pflaumenkuchen, ohne geht gar nicht. Schön dick, mit Zimt und knusprig.
5 from 1 vote
Zubereitungszeit 20 Min.
Backzeit 40 Min.
Gericht Easy Peasy, Leichte Küche, Regional, Sommer, Süßes & Backen
Portionen 1 24cm Backform.

Zutaten
  

  • 100 g Buchweizenvollkornmehl
  • 50 g Mandelmehl
  • 2 geh. TL Flohsamenschalen, gemahlen
  • 90 g Rohrohrzucker
  • 2 TL Backpulver
  • Vanille, Salz
  • 40 g Öl
  • 250 mL Reisdrink oder anderen Pflanzendrink
  • ca. 400 g Pflaumen

Für die Streusel:

  • 50 g Mandelmehl
  • 20 g Rohrohrzucker
  • 30 g Margarine, weich
  • ¼ TL Zimt

Anleitung
 

  • In einer Rührschüssel Buchweizen- und Mandelmehl mit den Flohsamenschalen, Zucker, Backpulver, Salz und Vanille mischen.
  • Öl und Reisdrink zugeben und mit dem Schneebesen glattrührend.
  • Eine Backform mit 24cm Durchmesser fetten und den Teig hinein geben.
  • Die Pflaumen halbieren und entsteinen, dann aufrecht kreisförmig in den Kuchen setzen.

Für die Streusel:

  • Mandelmehl, Zucker, Margarine und Zimt mischen und über den Kuchen streuen.
  • Bei 180°C 40-45 Minuten backen. In der Form vollständig abkühlen lassen.
  • Durch die Flohsamenschalen wird die Feuchtigkeit im Kuchen lange gebunden und er ist auch noch tags darauf frisch und saftig.
Keyword Easy peasy, Glutenfrei, vegan
Pflaumenkuchen mit Streuseln (glutenfrei)

Inspiration

Share this post

3 Kommentare zu „Pflaumenkuchen mit Streuseln (glutenfrei)“

  1. Ein geniales Kuchenrezept!!! Herzlichen Dank dafür.
    Außerhalb der Pflaumenzeit backe ich den Kuchen mit Aprikosen, Kirschen und/oder Äpfeln.
    Gelingt bestens und schmeckt suuuper lecker!

  2. 5 stars
    Liebe Stina,
    danke dir für dieses wunderbare Rezept für den glutenfreien Pflaumenkuchen! Er ist einfach köstlich!
    Oft ist es bei glutenfreien Obstkuchen so, dass der Boden dick und sehr fest ist – was ich nicht mag. So war ich etwas in Sorge, dass es bei deinem Rezept auch so sein würde.
    Um so schöner die Überraschung, dass der Boden eine wunderbare Konsistenz hat! Fluffig und weich, und keineswegs matschig. Einfach genau richtig!
    Deinen Kuchen gibt es definitiv öfters! Freue mich jetzt schon darauf!
    Liebe Grüße
    Manu

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung