Veganpassion Blog

Stina Spiegelberg

Stina Spiegelberg

Marmor Bananenbrot (Idiotensicher)

Eigentlich wollte ich nur drei seehehr reife Bananen verarbeiten. In der Eile kurz ein paar Zutaten in die Rührschüssel geworfen, zweimal umgerührt und hinterher bereut, dass ich das Rezept nicht genau abgewogen hatte. Wer kennt’s?

Mein Freund Jammert, mein Magen auch – alle wollen sie das leckere marmorierte Bananenbrot wieder haben. Also ab in die Küche und alles nochmal von Anfang. Und tadaaa hier ist es: mein neuer Favorit wenn es um Mitbringen-Kuchen auf Geburtstagen und Festen geht!

Dieses Bananenbrot ist:

  • kinderleicht
  • unglaublich lecker
  • super saftig
  • rein pflanzlich – vegan
  • ohne Milch
  • ohne Eier
  • schnell gemacht

Ergibt einen Kastenkuchen von 24cm.
Zubereitungszeit: 10 Minuten

In einer Rührschüssel Mehl, Zucker, Stärke, Backpulver, Natron, Salz und Vanille mischen.

Das Fruchtfleisch der Bananen mit dem Erdnussmus und Wasser fein pürieren und zur Mehlmischung geben. Öl und Essig zugeben und zu einem glatten Teig verrühren. 1/3 des Teiges in einer getrennten Schüssel mit Kakao und Ahornsirup mischen.

Eine 24cm Kastenform mit Backpapier auslegen und die Hälfte des hellen Teiges hinein geben, dann den Kakao-Teig und wieder den hellen Teig in die Mitte der Form gießen. Zum Schluss mit einer Gabel marmorieren.

Bei 180°C Ober-/Unterhitze 45 Minuten backen. Die Stäbchenprobe mit einem Zahnstocher machen, um zu prüfen ob der Kuchen gar ist, dann in der Form abkühlen lassen. Nach Wunsch mit einer Schokoladenglasur überziehen.

Marmor Bananenbrot (Idiotensicher)

Marmor Bananenbrot (Idiotensicher)

STINA SPIEGELBERG
tadaaa hier ist es: mein neuer Favorit wenn es um Mitbringen-Kuchen auf Geburtstagen und Festen geht!
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Easy Peasy, Schokolade, Süßes & Backen, Togo & Snacks
Portionen 1 Kastenkuchen von 24cm.

Zutaten
  

  • 180 g Weizenmehl Type 550 oder Dinkelmehl Type 630
  • 120 g Rohrohrzucker
  • 1 geh. EL Stärke 25g
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • ½ TL Meersalz
  • 1 Msp. Vanille, gemahlen
  • 3 EL Erdnussmus 80g
  • 3 sehr reife Bananen 260 g Fruchtfleisch
  • 150 mL Wasser, kalt
  • 70 mL Pflanzenöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 3 EL Kakao
  • 2 EL Ahornsirup

Anleitung
 

  • In einer Rührschüssel Mehl, Zucker, Stärke, Backpulver, Natron, Salz und Vanille mischen.
  • Das Fruchtfleisch der Bananen mit dem Erdnussmus und Wasser fein pürieren und zur Mehlmischung geben.
  • Öl und Essig zugeben und zu einem glatten Teig verrühren.
  • 1/3 des Teiges in einer getrennten Schüssel mit Kakao und Ahornsirup mischen.
  • Eine 24cm Kastenform mit Backpapier auslegen und die Hälfte des hellen Teiges hinein geben, dann den Kakao-Teig und wieder den hellen Teig in die Mitte der Form gießen.
  • Zum Schluss mit einer Gabel marmorieren.
  • Bei 180°C Ober-/Unterhitze 45 Minuten backen.
  • Die Stäbchenprobe mit einem Zahnstocher machen, um zu prüfen ob der Kuchen gar ist, dann in der Form abkühlen lassen.
  • Nach Wunsch mit einer Schokoladenglasur überziehen.
Keyword eifrei, milchfrei, natürlich vegan
Marmor Bananenbrot (Idiotensicher)

Inspiration

Share this post

4 Kommentare zu „Marmor Bananenbrot (Idiotensicher)“

  1. Liebe Stina,
    ich liebe Bananenbrot und dieses ist einfach nur der Hammer! Musste es gleich warm probieren, der Duft war einfach unwiderstehlich . Fluffig, saftig, schokoladig, fruchtig…
    Gehört ab sofort zum festen Bestandteil unseres Kuchenbuffets.
    Vielen Dank für das tolle Rezept
    VG, Conny

  2. Danke für das Rezept! Ich liebe sowohl Bananenbrot als auch Marmorkuchen sehr. Daher freue ich mich sehr, ein Bananenbrot in der Variante Marmor zu machen. Besonders gut finde ich, dass es vegan und auch leicht zu machen ist.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung