Veganpassion Blog

Banana-Fruehstücksmuffin_INSTA
Stina Spiegelberg

Stina Spiegelberg

Gesunde Banana Breakfast Muffins

Kuchen zum Frühstück ist mein Kindheitstraum. Kennt ihr die Sachen, die man als Erwachsener nur gerne macht, weil man sie als Kind nicht durfte? Direkt nach dem Essen schwimmen gehen, Milchshake nach Mitternacht oder Kuchen zum Frühstück. Aber mit diesen Muffins kannst du IMMER Kuchen zum Frühstück haben. Yay!

Ergibt 10 Muffins.
Zubereitungszeit: 10 Minuten

Zutaten:
200 g Dinkelvollkornmehl oder Hafermehl
1/4 TL Stevia (für 50 g Zucker)
Je 1 Msp. Zimt, Vanille und Salz
2 TL Backpulver
4 Bananen (400g Fruchtfleisch)
1 EL Zitronensaft
100 ml Wasser
40 g Pflanzenöl
70 g Schokochips oder getrocknete Cranberries

In einer Rührschüssel Mehl, Stevia, Gewürze und Backpulver mischen. Die Bananen mit Zitronensaft und Wasser mixen. Die Bananenmischung zum Mehl geben und mit dem Öl zu einem glatten Teig rühren. Die Schokochips unterheben und den Teig auf 10 Muffinförmchen aufteilen. Bei 180°C Ober-/Unterhitze 25 Minuten backen.  Lauwarm schmecken sie am besten. Genießen, frühstücken und entspannen.

Inspiration

Share this post

Share on facebook
Share on pinterest

2 Kommentare zu „Gesunde Banana Breakfast Muffins“

  1. Liebe Stina, Danke Dir für die tollen Rezepte, bis jetzt ist mir auch alles gelungen. Bei den Bananen Muffins habe ich allerdings das Stevia gegen Kokosblütenzucker getauscht und die Muffins sind schwer und klebrig geworden, hast du mir einen Tipp? Vielen Dank für die tollen Rezepte.

    1. Liebe Anne,
      wenn du für dieses Rezept Kokosblütenzucker verwenden möchtest, musst du mehr Flüssigkeit, Öl und Backpulver zugeben, da sich dadurch die Menge an Trockenzutaten erhöht.
      Viel Spaß beim Ausprobieren!
      Stina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.