Stina's Blog

Beeren-Naked_Cake
Stina Spiegelberg

Stina Spiegelberg

Naked Schoko-Beeren Torte

Einen erfrischenden Traum aus Schokoladen und Beeren durfte ich gestern im SWR Fernsehen backen. “Naked Cake” weil die Biskuitböden von außen sichtbar sind und die Torte sozusagen nakkisch ist. Ich liebe diese Art von Torten weil sie so frisch und sommerlich aussehen und sich zudem ohne große Hilfsmittel ganz einfach zubereiten lassen.

Für den Schokoladenbiskuit habe ich ein neues, sehr luftiges Rezept entwickelt, das ihr als Grundlage für jede Traumtorte verwenden könnt. Durch Speisestärke und Essig wird der Teig besonders luftig und so kann der vegane Biskuit ganz locker mit herkömmlichem Biskuit mithalten und ist vielleicht beim nächsten Kaffeetrinken einen Versuch Wert. Ich würde mich jedenfalls freuen. Viel Spaß mit dem Rezept!

Für alle, die die gestrige Sendung verpasst haben, hier gibt es den Sendungsmitschnitt:

Naked Schoko-Beeren Torte
Ergibt 8-10 Stück in einer 18cm Springform.
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Backzeit: 20 Minuten
Kühlzeit: 30 Minuten

Für den Schokoladen-Biskuit:
300 g Dinkelmehl Type 630
140 g Zucker
40 g Kakao
40 g Speisestärke
1 Pck. Backpulver
Je 1 Prise Salz, Zimt, Vanille
80 g Pflanzenöl
360 ml Wasser, kalt
2 EL Weißweinessig
+ Öl für die Formen

Für die Füllung:
450 g veganer Frischkäse (z.B. Soyananda oder simply V), kalt
2 EL Zucker
Etwas Vanille, gemahlen
Fruchtpulver (Himbeere, Drachenfrucht, Blaubeere)
450 g gemischte Beeren (Himbeeren, Blaubeeren, Brombeeren)
Für die Deko:
Schokoladen-Röllchen
Minzeblätter

Für den Teig Mehl, Zucker, Kakao, Stärke, Backpulver und die Gewürze in einer Rührschüssel mischen Öl, Wasser und Essig zugeben und rasch von Hand zu einem glatten Teig rühren. Den Teig auf drei gefettete 18cm Springformen aufteilen und bei 180°C Ober-/Unterhitze 20 Minuten backen. Mit etwas Wasser besprenkeln und in der Form vollständig abkühlen lassen, dann vorsichtig heraus lösen.

Für die Füllung den Frischkäse mit Zucker und Vanille mischen. 1/5 weiß lassen, den anderen Teil halbieren und jeweils mit einem Fruchtpulver verrühren. Die farbigen Frischkäse in zwei Spritzbeutel geben. Die Kuppel von den Biskuitböden abschneiden und sie somit begradigen.

Einen Biskuitboden falsch herum zu unterst auf eine Tortenplatte legen und mittig mit 1/3 der weißen Frischkäsecreme bestreichen. Die Beeren kreisförmig darauf setzen. Nun von außen rund um die Beeren abwechselnd Tupfen der Beeren-Frischkäsecreme geben. Die Creme muss dafür gut gekühlt sein, damit sie das Gewicht der nächsten Ebene tragen kann.

Dann nacheinander die verbleibenden beiden Biskuitböden darauf setzen auf die gleiche Art mit den Beeren und der Frischkäsecreme verzieren.

Inspiration

Share this post

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.