Veganpassion Blog

Stina Spiegelberg

Stina Spiegelberg

Donutparty an Sylvester

Nach den ereignisreichen und geselligen Weihnachtstagen genießen wir hier die Ruhe und das traumhafte Wetter. Wie waren eure Festtage? Mental bin ich schon wieder an Ideen, die Silvesterparty so richtig krachen zu lassen. Meistens vergnügen wir uns mit lieben Freunden, spielen Spiele und essen ausgiebig gemeinsam. Seit ein paar Jahren bin ich ein Fan von Food-Parties, bei denen sich jeder aus einem Themenbüffet sein buntes Gericht selbst zusammen stellt. Im letzten Jahr hatten wir unseren Spaß mit einer Pasta-Party, bei der wir uns durch die verschiedensten Nudelsorten, Soßen, Gemüse und Bällchen gefuttert haben. Für dieses Jahr habe ich mir eine Donut-Party überlegt. Juhuuuu! Donuts herzhaft und süß, Suppe, Aufstriche und alles zusammen bunt anrichten 🙂
Herzhafte Kartoffel-Donuts

Ergibt 24 Stück.

Den Hefewürfel in 70 ml lauwarmen Pflanzendrink krümeln, den Zucker zugeben und 10 Minuten stehen lassen bis sich Blasen bilden. In einer Rührschüssel Mehl und Salz mischen, dann das Öl, die Hefe-Mischung und den übrigen Pflanzendrink zugeben und mit den Knethaken eines Rührgerätes ca. 10 Minuten zu einem klebrigen Teig rühren. Zugedeckt an einem warmen Ort (unter 40°C!) 1 Stunde gehen lassen.

Für die Kartoffel-Zwiebel-Füllung:
 
In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und reiben. In etwas Olivenöl anbraten, dann die fein gewürfelte Zwiebel zugeben und pikant würzen. Die Masse abkühlen lassen.
 
Die Kartoffel-Zwiebel-Mischung vorsichtig in den Hefeteig arbeiten. Dabei den Teig immer wieder falten. Aus dem Teig 24 kleine oder 12 größere Ringe formen und auf ein Backblech setzen oder eine Donutform verwenden. die 24 kleinen Donuts bei Umluft 170°C ca. 20 Minuten backen.
 
Romanesco-Erbsensuppe:
Ergibt 4 Portionen.
 
Den Lauch in Ringe schneiden und in Öl anbraten. Die Kartoffeln schälen und mit dem Romanesco  in kleinen Stücken zugeben. Gut würzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und 10-15 Minuten köcheln lassen.  Die frischen oder Tiefkühlerbsen zugeben, dann den Spinat. Mit Hefeflocken und Mandelmus verfeinern. Die Suppe auf Wunsch pürieren und anschließend noch einmal abschmecken.
 
Die Suppe habe ich wie oben im Bild mit Kartoffel-Donuts und einem Kräuteraufstrich serviert. Für die Donutsparty an Sylvester könnt ihr beliebig andere Suppen, Aufstriche und Donuts dazu nehmen 🙂
 
Weitere Suppen:
 
Rezepte für Aufstriche:
 
Für was Süßes empfehle ich die Chocolate glazed Pumpkin Donuts. Ich wünsche euch ganz viel Spaß bei eurer Donuts-Sylvesterfeier und einen gesunden Rutsch ins neue Jahr!
 
Donutparty an Sylvester

Donutparty an Sylvester

STINA SPIEGELBERG
Für dieses Jahr habe ich mir eine Donut-Party überlegt. Juhuuuu! Donuts herzhaft und süß, Suppe, Aufstriche und alles zusammen bunt anrichten
Zubereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Backzeit 20 Min.
Gericht Hauptspeise, SaSuBo, Togo & Snacks
Portionen 24 Stück

Zutaten
  

  • ½ Hefewürfel
  • 270 g Pflanzendrink z.B. Haferdrink
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • 500 g Dinkelmehl Type 630
  • ¼ TL Salz
  • 70 mL Pflanzenöl

Für die Kartoffel-Zwiebel-Füllung:

  • 400 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Romanesco-Erbsensuppe (Ergibt 4 Portionen) :

  • 1 Stange Lauch
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 400 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 1 Kopf (400g) Romanesco
  • 1,2 Liter Gemüsebrühe
  • 200 g grüne Erbsen tk
  • 150 g Spinat
  • 1 EL Mandelmus
  • 1 EL Hefeflocken
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Anleitung
 

  • Den Hefewürfel in 70 ml lauwarmen Pflanzendrink krümeln, den Zucker zugeben und 10 Minuten stehen lassen bis sich Blasen bilden.
  • In einer Rührschüssel Mehl und Salz mischen, dann das Öl, die Hefe-Mischung und den übrigen Pflanzendrink zugeben und mit den Knethaken eines Rührgerätes ca. 10 Minuten zu einem klebrigen Teig rühren.
  • Zugedeckt an einem warmen Ort (unter 40°C!) 1 Stunde gehen lassen.

Für die Kartoffel-Zwiebel-Füllung:

  • In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und reiben.
  • In etwas Olivenöl anbraten, dann die fein gewürfelte Zwiebel zugeben und pikant würzen.
  • Die Masse abkühlen lassen.
  • Die Kartoffel-Zwiebel-Mischung vorsichtig in den Hefeteig arbeiten.
  • Dabei den Teig immer wieder falten.
  • Aus dem Teig 24 kleine oder 12 größere Ringe formen und auf ein Backblech setzen oder eine Donutform verwenden. die 24 kleinen Donuts bei Umluft 170°C ca. 20 Minuten backen.

Romanesco-Erbsensuppe:

  • Den Lauch in Ringe schneiden und in Öl anbraten.
  • Die Kartoffeln schälen und mit dem Romanesco in kleinen Stücken zugeben.
  • Gut würzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und 10-15 Minuten köcheln lassen.
  • Die frischen oder Tiefkühlerbsen zugeben, dann den Spinat.
  • Mit Hefeflocken und Mandelmus verfeinern.
  • Die Suppe auf Wunsch pürieren und anschließend noch einmal abschmecken.
Keyword Donut, Sylvester, vegan
Donutparty an Sylvester

Inspiration

Share this post

5 Kommentare zu „Donutparty an Sylvester“

  1. Liebe Stina!

    Wie immer super tolle Ideen, danke dir! Meinst du man kann für die Kartoffel-Donuts auch festkochende Kartoffeln nehmen?
    Danke dir schon mal und guten Start ins Neue Jahr!
    viele Grüße Claudia

  2. Happy 2017!!
    Coole Idee und soooo schön angerichtet!
    Dieses Silvester haben wir in trauter Zweisamkeit im schönen Frankreich gefeiert aber für die nächste Feier ist die Donutparty-Idee schon vorgemerkt!!!
    Ich wünsche einen guten Start in ein fröhliches 2017!!!
    Übrigens habe ich dank deiner Plätzchen Rezepte im Advent vielen lieben Menschen Plätzchen geschenkt und konnte damit bei einigen Omivoren ein paar Vorurteile abbauen ("aha vegan gebacken…hm was sind da für Zusätze drin?!….Wie keine?!?!booaah die sind ja soo lecker und echt vegan?!" 😉

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung