Stina's Blog

Ananas-Cannoli_INSTA
Stina Spiegelberg

Stina Spiegelberg

Erfrischende Ananas Cannoli

Ich suche ständig nach Wegen Klassiker in vegane und leichte Köstlichkeiten zu verwandeln. Diesmal: Cannoli. Das Sizilianische Gebäck wird traditionell frittiert und mit Ricotta gefüllt. Ich zeige euch eine rein pflanzliche Variante aus dem Ofen mit einer erfrischen Füllung aus Zitronenquark und Ananas-Marmelade. So so gut!

Die cannoli habe ich gestern in der wieder einmal großartigen Sendung “Kaffee oder Tee?” beim SWR Fernsehen gezeigt! Sendung verpasst? Dann kannst du sie dir hier noch einmal ansehen:

Und nun zu den Ananas-Cannoli .
Ergibt 10-12 Stück.
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Ruhezeit: 30 Minuten
Backzeit: 15 Minuten

Zutaten für den Teig:
150 g Dinkelmehl Type 630
10 g Zucker
75 ml Wasser
8 g Olivenöl + zum Bestreichen
1 Prise Salz

Für die Füllung:
300 g Sojaquark, Natur
1 geh. EL Rohrohrzucker
Saft und Abrieb einer unbehandelten Zitrone
1 geh. TL Johannisbrotkernmehl
Mark einer halben Vanilleschote
250 g Ananas + 150 g Ananas, reif!
2 TL Leinsamen
1 Msp. Kurkuma
Zesten einer Zitrone
Minzeblättchen
Puderzucker

Für den Teig Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen, dann Wasser und Öl zugeben. Zunächst mit dem Holzlöffel alle Zutaten verbinden. Anschließend auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. In Klarsichtfolie mindestens 30 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen.

Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche 1-2mm dünn ausrollen und 9cm große Kreise daraus ausstechen. Die Cannoli-Formen (Metallröllchen) mit reichlich Olivenöl einfetten und den Teig darum legen. Die Nahtstelle mit etwas Öl befeuchten und gut andrücken. Die Cannoli-Teiglinge mit Olivenöl bestreichen und bei 190°C Ober-/Unterhitze 12- 15 Minuten backen. Noch heiß abermals mit Öl bestreichen und von den Cannoli-Röllchen lösen, dann vollständig abkühlen lassen.

Für die Füllung zunächst den Quark mit 1EL Zucker und dem Saft ½ Zitrone und Zitronenabrieb glattrühren. Um die Konsistenz spritzfähig und damit fester zu bekommen, etwas Johannisbrotkernmehl zugeben und pürieren. 250 g Ananas im Mixer mit den Leinsamen, Kurkuma und dem Saft einer halben Zitrone pürieren. Bei Bedarf süßen. Die verbleibenden 150g Ananas ganz klein würfeln.

Die Cannoli in der Mitte mit dem Ananaspüree füllen. Den Quark in einen Spritbeutel mit einer 13mm Lochtülle füllen und rechts & links in die Cannoli spritzen. Zum Abschluss noch etwas der Marmelade, sowie ein paar Ananas-Stücke, Zitronenzesten und Minzeblätter auf den Cannoli verteilen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Inspiration

Share this post