Veganpassion Blog

Aprikosen-Schokost├Ąbchen
Stina Spiegelberg

Stina Spiegelberg

Aprikosen-Schokostangen



Juhu bald ist Weihnachten ­čśë Oder so ├Ąhnlich. Zumindest sehen die Superm├Ąrke und Innenst├Ądte schon sehr nach Vorweihnachtszeit aus und ├╝berall stehen die Regale voller kleinem s├╝ndigem Vorweihnachtsspa├č. Das geht an mir nat├╝rlich nicht spurlos vorbei. Und so gibt es auch in diesem Jahr neben meinem Pl├Ątzchen eBook jede Menge Rezepte, die in meiner kleinen Versuchsk├╝che aus Herzensliebe entstehen.

Diesmal ein leckerer kleiner und nebenbei bemerkt gesunder Snack, der auch gerne mal mit mir im B├╝ro landet. Fruchtig-schokoladige Stangen mit einem winzigen Hauch von Gew├╝rzen. So mach die Vor-Vorweihnachtszeit Spa├č ­čÖé

F├╝r ca.50 St├╝ck:
400g Dinkelmehl Type 630
120g Rohrohrzucker
50g gemahlene Mandeln
1 EL Kakao
1 Messerspitze gemahlene Vanille
1 Prise Salz
1 Messerspitze Zimt
1 Messerspitze gemahlene Nelken
200g vegane Butter, Zimmertemperatur
4EL Sojadrink oder anderen Pflanzendrink
100g getrocknete Aprikosen, fein gehackt

Mehl, Zucker, Mandeln und Kakao mischen. Die Gew├╝rze hinzugeben und mit der Butter und der Milch zu einem glatten Teig kneten. Die Aprikosen in den Teig kneten.

Auf einer bemehlten Arbeitsfl├Ąche den Teig ca. 1cm dick ausrollen und in Streifen schneiden. In die Enden kleine Herzen stempeln und bei 180┬░ Ober-/Unterhitze 12-15 Minuten backen.

Die s├╝├čen Stangen gut ausk├╝hlen lassen. Anschlie├čend habe ich die Herzen mit goldener Lebensmittelfarbe ausgemalt.

Inspiration

Share this post

Share on facebook
Share on pinterest

3 Kommentare zu ÔÇ×Aprikosen-SchokostangenÔÇť

  1. Danke daf├╝r – mal wieder ein klasse Rezept, das ich sofort nachbacken werde. Aber wie stempelst du diese s├╝├čen Herzen?

    (P.S. Falls ich je heirate, darfst du meine Hochzeitstorte backen, das ist sicher ;)!)

  2. ich habe diese stangerl heuer gemacht aber irgendwie war der teig sehr br├Âselig und lie├č sich nicht ausrollen (ist st├Ąndig gebrochen) .. auch mit extra butter ist er so geblieben .. was habe ich falsch gemacht?
    LG martina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.