Veganpassion Blog

Quiche_Lorraine_klein
Stina Spiegelberg

Stina Spiegelberg

Quiche Lorraine auf vegane Art


In Frankreich aufgewachsen, gab es bei uns als Kinder h├Ąufiger Quiche und auch gerne die Quiche Lorraine. Sehr lecker ­čÖé
Heute f├╝r euch die (nat├╝rlich) vegane Variante eines ├╝beraus schmackhaften Klassikers.

Ergibt eine Springform von 20cm Durchmesser mit 8 St├╝cken.

F├╝r den M├╝rbteig:
175g Dinkelmehl Type 630
75g vegane Butter oder Margarine
1/2TL Salz
1 Prise Zucker

Die Butter rechtzeitig rauslegen, damit sie Zimmertemperatur annehmen kann und sich gut verarbeiten l├Ąsst. Das Mehl in eine Sch├╝ssel f├╝llen, mit Salz und Zucker mischen und ein Loch in die Mitte formen. Die Butter in Fl├Âckchen hineingeben und mit der Gabel zu einem glatten Teig kneten.
Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfl├Ąche ausrollen und die Gr├Â├če der Backform daraus auschneiden. Aus dem restlichen Teig den Rand formen. Beide Teile in die gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Quicheform dr├╝cken. In den K├╝hlschrank stellen. Wer m├Âchte kann den M├╝rbteig blindbacken, dannn ist er sp├Ąter noch knuspriger.

F├╝r die F├╝llung:
200g Naturtofu
200g R├Ąuchertofu
100g Sojajoghurt
1 Stange Lauch
1EL St├Ąrke
1EL Pfeilwurzmehl (alternativ auch St├Ąrke)
50g veganer K├Ąse (optional) 

Salz, Pfeffer
Muskatnuss
Rosmarin, Petersilie,
Kurkuma

Den Naturtofu mit 100g R├Ąuchertofu und dem Joghurt mixen. Den restlichen R├Ąuchertofu in hauchd├╝nne Scheiben schneiden und mit dem Lauch in 2-3EL Oliven├Âl anbraten. Beiseite stellen und etwas abk├╝hlen lassen.

Die Tofuf├╝llung mit St├Ąrke und Pfeilwurzmehl versehen und reichlich mit Kr├Ąutern und Gew├╝rzen abschmecken. F├╝r die Farbe etwas Kurkuma zugeben. Noch mehr W├╝rze bekommt die Quiche durch etwas veganen Nussmilchk├Ąse. Die abgek├╝hlte Lauchmischung zur Tofumasse geben und unterheben.

Den M├╝rbteigboden aus dem K├╝hlschrank holen und die F├╝llung darin glatt streichen.

Bei 180┬░ Ober-/Unterhitze ca. 40 Minuten backen. Ein paar Minuten abk├╝hlen lassen und schon ist die Quiche bereit zum Naschen. Dazu passen ein Aprikosen-Spagelsalat oder auch Tomaten-Mango-Confit.

Viel Spa├č beim Nachbacken und Verspeisen ­čśë

Inspiration

Share this post

Share on facebook
Share on pinterest

10 Kommentare zu ÔÇ×Quiche Lorraine auf vegane ArtÔÇť

  1. Liebe Rottenbookworm,

    eigentlich habe ich der Tofumasse etwas Joghurt hinzugef├╝gt, damit sie saftiger und frischer schmeckt. Der Tofu macht die Quiche schnittfest.

    Liebe Gr├╝├če

  2. Lecker! Mir ein bisschen zu trocken geraten, aber macht nichts, n├Ąchstes mal nehme ich mehr Joghurt. Danke f├╝r das Rezept!

  3. Ausprobiert und sehr lecker. Nur der Teig war ein wenig sehr br├Âselig ÔÇŽ
    Wenn ich es noch saftiger haben m├Âchte: Mehr Joghurt oder ggf. ein wenig Sojasahne?

  4. Hej Stina,
    die Quiche ist eins meiner liebsten Rezepte Deines Blogs! F├╝r mich geh├Âren zu der Kombination von Rosmarin (oder Spinat) und Tofu allerdings immer auch Cherrytomaten f├╝r etwas mehr fruchtigen Geschmack.
    In meinem Blog kannst Du ein Bild von der Quiche sehen, die ich nach Deinem Rezept

  5. Pingback: Hallo Herbst – Stina Spiegelberg

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.