Veganpassion Blog

Kuerbis-Apfelkuchen_Banner
Stina Spiegelberg

Stina Spiegelberg

Kürbis-Gewürzkuchen vom Blech mit Äpfeln und Streuseln

Gestern gab’s beim SWR Fernsehen wieder vegane Backkunst 🙂 Ich freu mich immer so dabei zu sein. Das Team macht immer richtig Laune und euer Feedback nach der Sendung ist immer das Beste dran!

Diesmal gab es einen Kürbis-Gewürzkuchen mit Äpfeln und Streuseln. So fein und einmalig saftig – er ist genau das Richtige für die Vorweihnachtszeit. Wenn man nach einem langen Spaziergang nach Hause kommt oder einfach diesen Weihnachtsduft ins Haus holen möchte.

Noch mehr spannende Backrezepte findest du in meinem Buch “Vegan Backen”:

Dieses Rezept ist:

  • perfekt für Herbst und Winter
  • super einfach
  • natürlich vegan, rein pflanzlich
  • ohne raffinierten Zucker
  • aromatisch
  • voller Gewürze
  • Eifrei und milchfrei
Ergibt eine 20x20cm Backform/Backrahmen mit 9 Stücken.
Zubereitungszeit: 1 Stunde
 
Zutaten:
150 ml Haferdrink
150 g Hokkaido Kürbis (mit Schale)
300 g Weizenmehl Type 550
2 geh. EL Speisestärke
160 g Rohrohrzucker
¾ Pck. Backpulver (2TL)
1 Msp. Vanille, gemahlen
1 Prise Salz
Zimt, Kardamom, Piment, Nelken
120 ml Pflanzenöl
130 ml Sprudel
2 EL Apfelessig
2-3 Äpfel (säuerlich, zB. Boskoop) noch nicht vorschneiden!
 
Zutaten für die Streusel:
60 g Weizenmehl Type 550
30 g Rohrohrzucker (hell und feinkörnig, zB Rapunzel)
50 g Pflanzenmargarine (Alsan Bio)
1 Prise Zimt
Puderzucker (Deko)
Ahornsirup (Deko)
 
Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Den Kürbis (ohne Kerne) würfeln und in 60-80ml Wasser 5-10 Minuten garen bis die Flüssigkeit vollständig verdampft ist. Zum Abkühlen beiseitestellen, dann mit dem Haferdrink pürieren.
 
In einer Rührschüssel Mehl, Stärke, Zucker, Backpulver, Vanille und Salz mischen. Öl, Sprudel und Essig zugeben, dann die Kürbismischung und mit einem Schneebesen von Hand zu einem glatten Rührteig verarbeiten.
 
Eine quadratische Kastenform von 20x20cm mit Backpapier auslegen und den Teig hineingeben.
 
Die Äpfel schälen und entkernen, dann dritteln und Rillen einschneiden. Die Apfeldrittel in den Teig setzen.
 
In einer kleinen Schüssel aus Mehl, Zucker, Margarine und Zimt die Streusel mischen und auf den Kuchen streuen. 45 Minuten goldgelb backen, dann in der Form abkühlen lassen. Mit Puderzucker und etwas Ahornsirup servieren.

Inspiration

Share this post

Share on facebook
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.