Stina's Blog

Auch wenn die Weihnachtsfeiertage für viele schöne Stunden mit der Familie sorgen und man sich mit seinen liebsten Menschen umgibt, ist man vom ständigen Weihnachtsstress umgeben. Geschenke kaufen, von einem Ort zum nächsten Fahren und alles noch unbedingt vor Weihnachten erledigen. Die Ruhe kehrt bei uns ehrlich erst zwischen den Jahren ein und die Anfangswochen im Januar genieße ich immer ganz besonders. Diese Woche habe ich offiziell zu meiner Wellness-Woche erklärt. Der Tortenraum wurde heute morgen entrümpelt, mit einem Smoothie gleich mal mein Organismus in Hochform versetzt und jetzt ist der Körper mit einem Verwöhnprogramm dran.
Der Leitsatz „ Erst wenn es dir gut geht, kannst du anderen helfen.“ Begleitet mich nun seit einer Weile und ich habe daraus erkannt nicht immer auf 120% zu laufen. Körper, Geist und Seele brauchen Ruhe und Zeit zum Atmen, um Kraft zu tanken und neue Inspiration zu finden. Wellness hilft mir dabei mich mir selbst zuzuwenden und die Dinge zu erkennen, die mir wichtig sind.

Vielleicht steigt ihr diese Woche gleich wieder ins Arbeitsleben ein, oder habt noch ein paar Tage für euch. Damit ihr nicht lange suchen müsst und euch ganz mit Wellness auf euch selbst konzentrieren könnt, teile ich einfach meine Lieblinge mit euch.

Die Idee mit Glückwünschen und fröhlichen Sprüchen ins neue Jahr zu starten gefällt mir sehr gut und so versüßt mir der Neujahrstee (Sonnentor) den Morgen. Das Glückskind-Shirt (Lovesign) trage ich unheimlich gerne. Wir haben so unglaubliches Glück im Hier und Jetzt zu leben. Wenn ich dieses Shirt trage, ist jede Sekunde noch kostbarer und eine kleine Erinnerung an das große Glückskind in mir.

Was Hautpflege angeht ist weniger meiner Meinung nach eindeutig mehr. Gerade liebe ich den sanften Duft von der Pacifica Tages & Nachtcreme (Boutique vegan) und hin und wieder kommt das Gesichtswasser (Sonnentor ) auch zum Einsatz. Alleine eine Marke Ponyhütchen zu nennen ist schon liebenswert. Die Stände auf Messen sind immer zuckersüß und machen richtig Lust die Welt zu verändern. Ich habe mich für die Deocreme (Ponyhütchen) entschieden und bin sehr glücklich damit. Die Körperbürste mit Kokosnussborsten ist einfach der Hammer und schrubbt restlos alles weg, damit die Haut butterzart und weich wie ein Babypopo ist.
Und nach dem ganzen Gecreme kommt das Verzieren mit den schönen Lacken von beauty without cruelty. Sie sind frei von Toluene, Formaldehyde und Phtalate und geben mir ein rundum schönes Gefühl 🙂

Bei einem Wellnesstag darf für mich auf keinen Fall die Schoki fehlen. Für sich oder zum Verschenken ist die Geschenkbox von Vivani ein kleines Highlight. Düfte verwende ich gerne während meiner Ruhemomente für den Raum, nicht nur für die Haut. Grenade Eau de Parfum ist sanft und fruchtig und erinnert mich bei diesen kalten Tagen an den Sommer.

Die hübschen Sprüche-Karten gibt es übrigens bei der bezaubernden Carolin von Cute as a button. Und wer schonmal mit einem Smoothie loslegen möchte findet HIER das flüssige Gold für die Gesundheit.

Ich wünsche euch einen gesunden und glücklichen Winter und einen frischen Start im neuen Jahr 2017!
Stina
MerkenMerken

Inspiration

Share this post