Veganpassion Blog

Quarkhaeschen_Banner_web
Stina Spiegelberg

Stina Spiegelberg

Quark-Häschen

  

Ostern!!!! Steht vor der Tür! Und – ihr kennt mich – Ostern und Hefeteig gehören für mich zusammen wie Schokolade und Mousse. Deshalb gibt’s heute das absolut saftigste Hefeteig-Rezept aller Zeiten für euch. und das noch gesponsert von der besten veganen Joghurt-Marke überhaupt: Sojade – danke dafür! (Werbung)

Also, wenn Du mit Hefeteig bisher auf Kriegsfuß stehst und er nicht aufgeht oder super trocken ist, dann ist das das richtige Rezept für Dich. Saftig, mega luftig und saftig!

Meine Kleine liebt den Teig übrigens auch und bekommt manchmal ein kleines Stückchen ab. Dann hüpft sie vor Glück durch’s Wohnzimmer und schmatzt laut…

Für die schöne Hasen-Form habe ich mir online einen großen Ausstecher gekauft, so klappt es auf jeden Fall. Alternativ kannst Du eine Schablone aus Karton ausschneiden und die Hasen damit in Form schneiden.

Dieses Rezept ist:

  • super luftig
  • ein Klassiker für Ostern und sonst auch
  • perfekt für Kaffee und Kuchen
  • vegan und rein pflanzlich
  • für Kuchenliebhaber und Hobbybäcker:innen
  • ein Glücklichmacher-Rezept
  • für Groß und Klein
  • auch für Profis ein Musst-Bake!

Ergibt 4 große Hefehasen.
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Gehzeit: 2 Stunden
Backzeit: 15 Minuten

Zutaten für den Hefeteig:
400 g Weizenmehl Type 450
60 g Zucker
20 g frische Hefe
200 g veganer Quark von Sojade (Werbung)
100 ml Haferdrink
80 g Pflanzenöl

Zutaten für den Zuckermantel:
etwas vegane Sahne
100 g Zucker

Für den Hefeteig Mehl und Zucker in eine Rührschüssel geben. Die Hefe hinein bröseln. Quark, Milch und Öl zugeben. Dann mit den Knethaken des Rührgerätes 5 Minuten bei mittlerer Geschwindigkeit kneten. Zur Kugel formen und an einem warmen Ort (<40°C) 2 Stunden gehen lassen.

Den Teig auf der Arbeitsfläche 2cm dick ausrollen. Dann die Hasen ausstechen.

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen, dann die Häschen darin ca. 15 Minuten goldgelb backen. 

Einen Teller mit Zucker füllen und die heißen Hasen direkt hinein drücken. Sollte nicht genügend Zucker kleben bleiben (oder die Hasen schon kalt sein, kannst Du sie mit etwas sahne bestreichen und den Zucker so ankleben.

Die Hasen sind köstlich zu jeder Tageszeit – on warm oder kalt und ein super schönes Mitbringsel zum Oster-Brunch!

Lasst es euch schmecken und frohe Ostern!

Lust auf Backen? Mehr Sweets und auch herzhafte Backrezepte findest Du in meinem Buch Vegan Backen von A bis Z – übrigens auch eine wunderschöne Oster-Idee!

Inspiration

Share this post

Share on facebook
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.