Veganpassion Blog

Stina Spiegelberg

Stina Spiegelberg

Schoko-Krokant-Torte

Eine himmlische Kombination aus Schokolade, Krokant und Mandelbiskuit! Diese vegane Schoko-Krokant-Torte ist genau das Richtige für Schokoholics! Perfekt für festliche Anlässe oder einfach, um sich selbst zu verwöhnen, bietet diese Torte ein Geschmackserlebnis der besonderen Art. Sie ist nicht nur lecker, sondern auch ein echter Hingucker auf jeder Kaffeetafel.

Um ehrlich zu sein: ich habe einfach einen Grund gesucht um Krokant zu essen…

Das Rezept

Die vegane Schoko-Krokant-Torte mit Mandelbiskuit verbindet die zarte Textur von Mandelbiskuit mit einer cremigen Vanille-Buttercreme und einer knackigen Krokant-Schicht. Die Torte ist in nur 45 Minuten vorbereitet und braucht lediglich 30 Minuten im Ofen. Ob für eine Feier oder einfach als besonderer Genussmoment – diese Torte ist vielseitig einsetzbar und schmeckt ganz bestimmt der ganzen Familie!

Besondere Zutaten oder Verarbeitungsschritte

Diese Schoko-Krokant-Torte besticht durch ihre hochwertigen, veganen Zutaten und besonderen Verarbeitungsschritte. Der Mandelbiskuit erhält durch gemahlene Mandeln eine extra Portion Aroma und Struktur. Die Buttercreme, auf Basis von Vanillepudding und Hafercuisine, ist besonders luftig und cremig.

Der Krokant, aus karamellisiertem Zucker und gehackten Mandeln, verleiht der Torte den perfekten Crunch. Ich empfehle Hafercuisine statt Haferdrink für die Buttercreme zu verwenden, da sie sich besser verarbeiten lässt.

Wo finde ich die veganen Zutaten

Die veganen Zutaten für diese Torte findest in gut sortierten Supermärkten oder Bioläden. Insbesondere die Hafercuisine und vegane Margarine (wie ALSAN, keine bezahlte Werbung) sind weit verbreitet. Auch vegane Milchschokolade und Tapiokastärke sind in vielen Reformhäusern, online und im Asiamarkt erhältlich. Für das Krokant eignen sich gehackte Mandeln aus der Backabteilung deines Supermarkts.

Viel Spaß beim Backen und Genießen deiner neuen Lieblings-Schoko-Krokant-Torte! Ich freue mich, wenn dir dieses Rezept gefällt und bin gespannt auf dein Feedback. Teile gerne deine Erfahrungen und Variationen mit uns und lass etwas Liebe da, wenn dir die Torte geschmeckt hat. Bon appétit!

Für eine 24cm Springform.

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Backzeit: 30 Minuten

Zutaten für den Biskuit:

  • 200 g Weizenmehl Type 550
  • 100 g Mandeln, gemahlen
  • 1 EL Tapiokastärke
  • 160 g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. Vanille, gem.
  • 100 mL Öl
  • 140 mL Wasser
  • 140 mL Haferdrink

Den Backofen auf 180 ° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Eine 24cm Springform fetten.

In einer Rührschüssel Mehl, Mandeln, Tapiokastärke, Zucker, Backpulver, Salz und Vanille mischen. Öl, Wasser und Haferdink zugeben und mit dem Schneebesen von Hand rasch verrühren. Den Teig in die Springform geben und 30 Minuten backen.

Den Biskuit in der Form vollständig abkühlen lassen, dann die Kuppel abschneiden und den Boden halbieren.

Zutaten für die Buttercreme:

  • 1 Pck. Puddingspulver Vanille (40g)
  • 250 ml Hafercuisine
  • 20 g Zucker
  • 250 g Margarine
  • 50 g Puderzucker

Das Puddingpulver in einer Tasse mit 2-3 Esslöffel der Hafercuisine glattrühen. Die verbleibende Hafercuisine in einem kleinen Topf aufkochen. Dann Zucker und das angerührte Puddingpulver zugeben. Rühren bis der Pudding richtig dick ist, dann beiseite stellen.

Mit Folie abgedeckt zunächst bei Raumtemperatur, dann im Kühlschrank ca. 30 Minuten abkühlen lassen.

Hinweis: Bitte hier keinen HaferDRINK verwenden. Durch ein enthaltenes Enzym dickt die Stärke beim Aufkochen nicht an. Deshalb verwende ich für Pudding immer Hafercuisine.

Die Margarine 15 Minuten vor dem Aufschlagen aus dem Kühlschrank nehmen. Die Margarine 5 Minuten mit dem Handrührgerät aufschlagen bis sie richtig weiß wird. Dann den Puderzucker dazu geben, und nochmal 2 Minuten schlagen.

Zuletzt den kalten Pudding zugeben und schlagen bis die Creme samtweich und luftig ist.

Hinweis: Als Margarine habe ich hier ALSAN (diesmal bewusst nicht die BIO Variante) verwendet. Sie lässt sich sehr gut für eine Buttercreme verwenden.

Zutaten für das Krokant:

  • 80 g Zucker
  • 100 g Mandeln, gehackt

Zutaten für die Schokoschicht:

  • 200 g vegane Milchschokolade
  • 1 EL Kokosöl

Für das Krokant den Zucker auf Stufe 6/10 in die Pfanne geben. 3-4 Minuten warten, dann wird er beginnen zu karamellisieren. Die gehackten Mandeln zugeben und unterrühren und warten bis eine goldene Farbe entstanden ist. Dann die Masse auf einem Backpapier ausbreiten und vollständig abkühlen lassen. Achtung frisches Karamell ist sehr heiß!

Das Krokant anschließend hacken.

Für die Schokoschicht die vegane Schokolade hacken und im Wasserbad schonend schmelzen. Das Kokosöl zugeben und gut einrühren, dann die Hälfte vom gehackten Krokant einrühren.

So setzt Du die Torte zusammen:

Einen Mandelbiskuit auf eine Tortenplatte setzen und mit der Hälfte der Buttercreme bestreichen. Den zweiten Biskuit darauf setzen und mit der restlichen Buttercreme bestreichen. Zuletzt die Schokoschicht darauf verteilen.

Die Torte lässt sich am besten mit einem heißen Messer anschneiden.

Lasst es euch schmecken!

vegan backen stina spiegelberg

Du suchst noch mehr leckere, geling-sichere vegane Back-Rezepte? Von Geburtstagskuchen, Cookies und Käsekuchen über Schwarzwälder Kirschtorte, Mandelhörnchen und Bienenstich ist in meinem Backbuch Vegan Backen für jeden Anlass etwas dabei. Süß und herzhaft, glutenfrei, für Anfänger und für Back-Fortgeschrittene. Hol es Dir jetzt!

Schoko-Krokant-Torte

STINA SPIEGELBERG
Eine himmlische Kombination aus Schokolade, Krokant und Mandelbiskuit! Diese vegane Schoko-Krokant-Torte ist genau das Richtige für Schokoholics! Perfekt für festliche Anlässe oder einfach, um sich selbst zu verwöhnen.
Backzeit 45 Min.
Backzeit 30 Min.
Gericht Torte

Zutaten
  

Für den Biskuit-Boden

  • 200 g Weizenmehl Type 550
  • 100 g Mandeln gemahlen
  • 1 EL Tapiokastärke
  • 160 g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. Vanille gemahlen
  • 100 ml Öl
  • 140 ml Wasser
  • 140 ml Haferdrink

Für die Buttercreme

  • 1 Pck. Puddingpulver Vanille 40g
  • 250 ml Hafercuisine
  • 20 g Zucker
  • 250 g Margarine
  • 50 g Puderzucker

Für das Krokant

  • 80 g Zucker
  • 100 g Mandeln gehackt

Für die Schokoschicht

  • 200 g vegane Milchschokolade
  • 1 EL Kokosöl

Anleitung
 

Den Biskuit-Boden backen

  • Den Backofen auf 180 ° Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine 24cm Springform fetten.
  • In einer Rührschüssel Mehl, Mandeln, Tapiokastärke, Zucker, Backpulver, Salz und Vanille mischen. Öl, Wasser und Haferdrink zugeben und mit dem Schneebesen von Hand rasch verrühren.
  • Den Teig in die Springform geben und 30 Minuten backen.
  • Den Biskuit in der Form vollständig abkühlen lassen, dann die Kuppel abschneiden und den Boden halbieren.

Die Buttercreme zubereiten

  • Das Puddingpulver in einer Tasse mit 2-3 Esslöffel der Hafercuisine glattrühen. Die verbleibende Hafercuisine in einem kleinen Topf aufkochen. Dann Zucker und das angerührte Puddingpulver zugeben. Rühren bis der Pudding richtig dick ist, dann beiseite stellen.
  • Mit Folie abgedeckt zunächst bei Raumtemperatur, dann im Kühlschrank ca. 30 Minuten abkühlen lassen.
  • Die Margarine 15 Minuten vor dem Aufschlagen aus dem Kühlschrank nehmen. Die Margarine 5 Minuten mit dem Handrührgerät aufschlagen, bis sie richtig weiß wird. Dann den Puderzucker dazu geben, und nochmal 2 Minuten schlagen.
  • Zuletzt den kalten Pudding zugeben und schlagen bis die Creme samtweich und luftig ist.

Das Krokant vorbereiten

  • Für das Krokant den Zucker auf Stufe 6/10 in die Pfanne geben. 3-4 Minuten warten, dann wird er beginnen zu karamellisieren.
  • Die gehackten Mandeln zugeben und unterrühren und warten bis eine goldene Farbe entstanden ist. Dann die Masse auf einem Backpapier ausbreiten und vollständig abkühlen lassen. Achtung frisches Karamell ist sehr heiß!
  • Das Krokant anschließend hacken.

Die Schokoschicht vorbereiten

  • Für die Schokoschicht die vegane Schokolade hacken und im Wasserbad schonend schmelzen. Das Kokosöl zugeben und gut einrühren, dann die Hälfte vom gehackten Krokant einrühren.

Die Torte zusammensetzen

  • Einen Mandelbiskuit auf eine Tortenplatte setzen und mit der Hälfte der Buttercreme bestreichen. Den zweiten Biskuit darauf setzen und mit der restlichen Buttercreme bestreichen. Zuletzt die Schokoschicht darauf verteilen.

Notizen

Hinweis: Bitte für die Buttercreme keinen HaferDRINK verwenden. Durch ein enthaltenes Enzym dickt die Stärke beim Aufkochen nicht an. Deshalb verwende ich für Pudding immer Hafercuisine.
Als Margarine habe ich hier ALSAN (diesmal bewusst nicht die BIO Variante) verwendet. Sie lässt sich sehr gut für eine Buttercreme verwenden.
Die Torte lässt sich am besten mit einem heißen Messer anschneiden. Lasst es euch schmecken!
Keyword knusprigen Mandeln, Schokolade, torte
Vegane Schoko-Krokant-Torte

Inspiration

Share this post

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung